Startseite Wir über uns Diabetes Angebote Facebook Termine Downloads Kontakt

Stuttgarter Diabetes Initiative

 

Hilfe für Kinder mit Diabetes Typ 1 und deren Angehörige

Leben mit Diabetes - das ist für betroffene Familien jeden Tag eine Herausforderung. Deshalb ist es wichtig, sich mit anderen Familien austauschen zu können.

Die Stuttgarter Diabetes-Initiative e.V. (sdi) ist eine Selbsthilfevereinigung von Eltern diabetischer Kinder und Jugendlicher und bietet diese Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch. Wir haben uns 1988 zu einem gemeinnützigen Verein zusammengeschlossen, um wirkungsvoller auf unser Ziel hinarbeiten zu können, die persönliche, soziale und medizinische Situation von diabetischen Kindern, Jugendlichen und deren Angehörigen zu verbessern.

Hier können sich Sie sich über uns, unsere Aktivitäten und Veranstaltungen sowie alles rund um das Thema Diabetes und Kinder informieren

Aktuelles

  • Elterntreff - Mittwoch, 28. September 2016 
    Treffpunkt: 19.30 Uhr, Trattoria Riva
    Senefelderstraße 21/Ecke Rotebühlstr., 70178 Stuttgart-West. 
    Gut mit der U-Bahn zu erreichen.
    Bitte kurze Rückmeldung wer vor hat zu kommen zwecks Reservierung!

 

  • Der nächste Familientreff soll am Sonntag, 23. Oktober 2016 ins Rosensteinmuseum (Naturdetektive) gehen. Genauer Treffpunkt folgt noch.

 

  • Am 15. Oktober 2016 findet der Kinder und Jugendtag im Diabetes-Zentrum Bad Mergentheim statt. Unter anderem wird Dr. Holder vom Olgäle über die Auswirkungen von Unter- und Überzuckerungen sprechen. Programm und Anmeldung unter: Kinder- und Jugendtag Bad Mergentheim

 

  • Die Olgälestiftung lädt zu einem Benefizkonzert im Hospitalhof am 13. Oktober 2016 ein (s. Anhang) und würde sich über ein volles Haus - für einen guten Zweck - freuen. Karten gibt es zu 25 € bzw. 5 € (ermäßigt für Schüler und Studenten) zzgl. Gebühren über SKS Erwin Russ GmbH unter Telefon 0711 550 660 77 sowie bei allen bekannten Easy-Ticket Vorverkaufsstellen.

 

  • Jetzt ist es offiziell, die kontinuierliche Glukosemessung wird Kassenleistung! Nach dem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) fällt die kontinuierliche Glukosemessung für eine Vielzahl von Patienten in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Das Bundesgesundheitsministerium hat die Entscheidung des GBA bestätigt und diese ist nun seit dem 7. September 2016 rechtskräftig. Insulinpflichtige Menschen mit Diabetes haben somit grundsätzlich Anspruch auf die Erstattung der Kosten für ein Real-Time CGM System durch ihre Krankenkasse!

 

  • Es gibt einen neuen Internetshop für kindgerechtes, buntes Diabetes-Zubehör (Pumpentaschen, Zubehörtaschen, Bauchbänder, Sportbänder, FGM-Armschutzbänder etc.). Betrieben wird der Shop von einer Mutter, die selbst einen kleinen Jungen mit Diabetes hat. www.handmadebysweete.de

Novo Nordisk und sdi unterstützen Stuttgarter Ketoazidose-Präventionsprojekt

Ein bundesweit einmaliges Projekt des Olgahospitals – Klinikum Stuttgart und des Gesundheitsamts der Landeshauptstadt soll verhindern, dass es bei Beginn der Diabeteserkrankung zu einer lebensgefährlich schweren Stoffwechselentgleisung kommt.

Dazu ist die frühe Diagnose eines Diabetes wichtig, die oft bei Kleinkindern zu spät erfolgt. Dies gelingt am besten, wenn Eltern die typischen Symptome eines Diabetes erkennen und rasch handeln. Das Projekt setzt dabei auf Information und Aufklärung über die vier Warnzeichen eines Diabetes: ständiger Durst, häufiges Wasserlassen, Gewichtsab­nahme und stetige Müdigkeit.

Im Rahmen des Projekts zur Früherkennung werden Eltern von Kleinkindern zum Zeitpunkt der Einschulungsuntersuchung vom Gesundheitsamt über die typischen Anzeichen eines Diabetes informiert. Plakate und Veröffentlichungen sollen auch die Stuttgarter Bevölkerung darauf aufmerksam machen. Auch interessierten Kindertageseinrichtungen werden Informati­onsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Gelingt es, die Rate und vor allem die Schwere der diabetischen Stoffwechselentgleisungen deutlich zu sen­ken, kann dieses Projekt als Modell für viele weitere Stadt- und Land­kreise dienen.

Zur Unterstützung des Projekts hat uns Novo Nordisk Pharma eine Spende über 7.500,- EUR zukommen lassen. Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

„Babysitter“-/Betreuer-Pool für Diabetes-Kids

Liebe Eltern,
Die sdi ist momentan dabei, einen „Babysitter“-/Betreuer-Pool für Diabetes-Kids aufzubauen, damit Sie als Eltern auch mal wieder Zeit für sich haben, die Möglichkeit haben, entspannt Dinge zu erledigen, mal ins Theater/Kino gehen können usw…..
Für diesen „Babysitter“-/Betreuer-Pool suchen wir mit Hilfe der Diabetes-beraterinnen des Olgahospitals Stuttgart Jugendliche & junge Erwachsene mit Diabetes Typ I, die sich bestens mit Essen abwiegen, berechnen, spritzen/ Pumpe bedienen, Hypohandling etc. auskennen & die gerne diese Aufgabe übernehmen möchten. Wir werden dann versuchen, einen Diabetes „Babysitter“/Betreuer aus Ihrer Umgebung zu vermitteln. Die Vergütung erfolgt nach Absprache mit Ihnen.

Falls Sie Interesse an einem „Babysitter“/Betreuer haben, wenden Sie sich bitte an Petra Beißwenger unter Tel. 0711/4560553 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Anmeldung hier downloaden.

SchirmherrinSchirmherrin Dr. Susanne Eisenmann

Dr. Susanne Eisenmann

Kultusministerin Baden Württemberg